Die Idee

Eine Taschengeldbörse bietet Jugendlichen die Möglichkeit ein kleines Taschengeld zu verdienen. Ebenso lernen sie, in die zukünftige Arbeitswelt zu schnuppern, soziales Engagement zu zeigen, eine sinnvolle Freizeitgestaltung sowie generationsübergreifende Kommunikation zu parkatizieren. Den Jobanbietern bietet die Taschengeldbörse die Möglichkeit, einfache gefahrlose Tägigkeiten nicht mehr selbst ausführen zu müssen, in Kontakt mit jungen Menschen zu kommen sowie diesen ein gewisses Maß an sozialem Lernen zu ermöglichen.

Anmeldung für Jobanbieter

Sie haben gelegentliche ungefährliche Arbeiten wie, mit dem Hund Gassi gehen, Einkaufen, Straße kehren, einfach Gartenarbeiten, Schnee räumen, etc.
Dann melden Sie sich bei der Taschengeldbörse an. Um eine möglichst große Sicherheit zu erreichen müssen sich alle Beteiligten bei der Taschengeldbörse anmelden.

Anmeldung für Jugendliche

Ihr möchtet kleine Jobs erledigen und ein bisschen Taschengeld verdienen? Dann meldet Euch bei der Taschengeldbörse an. Wir stellen Kontakte zu Privatpersonen her, die Jobs im Haushalt und Garten anbieten.Um eine möglichst große Sicherheit zu erreichen ist eine Anmeldung für alle Beteilgten notwendig.

Rahmenbedingungen

Die Taschengeldbörse richtet sich an Jugendliche, Schüler zwischen 14 und 18 Jahren. Jobanbieter sind Privatpersonen (Senioren und Familien) die einfache, ungefährliche und unregelmäßige Arbeiten zu verrichten haben. Es sind Tätigkeiten, die keine besondere Qualifikation erfordern und in der Regel im Wohngebiet der Schülerinnen und Schüler ausgeführt werden.

Taschengeldjobs haben einen klaren zeitlichen Rahmen und dauern pro Einsatz höchstens 2 Stunden, die wöchentliche Arbeitszeit soll 10 Stunden nicht überschreiten (auf das ganz Jahr betrachtet, bis ca. 5 Std. im Monat im Durchschnitt 60 Std im Jahr) nicht überschreiten. Sowohl Jugendliche als auch Jobanbieter sind verpflichtet, sich bei der Taschengeldbörse anzumelden und sich registrieren zu lassen. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen die Einverständniserklärung der Eltern. Die Taschengeldbörse dient lediglich als Koordinierungsstelle. Die rechtlichen Beziehungen bestehen ausschließlich zwischen Jobanbieter und Jobber. Die Taschengeldbörse kann weder garantieren, dass es für angebotene Jobs Interessierte gibt oder das Jobs zur Zufriedenheit aller erledigt werden.

Vergütung: Wir empfehlen eine Vergütung ab 5 Euro pro Stunde.

Kontaktdaten

Gemeindejugendarbeit Helmbrechts
AnsprechpartnerSebastian Schönberger
AdresseKulmbacherstraße 62
95233 Helmbrechts
Telefonnummer09252/1342
BürosprechzeitenMittwoch 16.00 bis 21.00 Uhr

Stadt Helmbrechts
AnsprechpartnerMarco Eckstein
AdresseLuitpoldstraße 21
95233 Helmbrechts
Zimmer 108
Telefonnummer09252/70150

Anmeldeformulare sind im Internet, im Rathaus und im Jugendtreff erhältlich.

Die Anmeldung ist kostenlos !!!

Ein Projekt des Jugendstadtrats Helmrechts in Zusammenarbeit mit der Stadt Helmbrechts, der Gemeindejugendarbeit und dem Verein die Gunga e. V.